Aktionen & Allgemeines

 
+++Schlüsselfund+++ 
 
Vor kurzem wurde auf unserem Sportgelände ein Schlüsselbund mit 2 Schlüsseln und einigen Schlüsselanhängern gefunden (Bild auf Anfrage per Mail über den Kontakt des Webmasters). Der Schlüsselbund kann bei entsprechender Beschreibung auf dem Fundamt im Rathaus Sontheim abgeholt werden.
 
 
 
 
 
+++Wir brauchen Unterstützung+++
 
Unsere Ballspielgruppe sucht dringend Unterstützung! Weitere Infos findet Ihr im Flyer!
 
 
 
 
 
 
 
 
+++FSJ Sport und Schule+++

Der FV Sontheim ist eine anerkannte Einsatzstelle im Sport für den Bundesfreiwilligen Dienst in Baden Württemberg. Im kommenden Schuljahr 2021/2022 wird unser U19-Spieler Moritz Kammerer in unserem Verein in Kooperation mit der GWRRS Sontheim die FSJ-Stelle besetzen. Wir freuen uns auf eine tolle Zusammenarbeit!

 

 

 

+++Jetzt neu: alle News per WhatsApp+++

Kein Ergebnis mehr verpassen mit unseren Whatsapp News! Liveticker, Spielberichte, Stadionheft und alles was sonst noch so auf dem Hülenberg los ist, bequem per Nachricht direkt auf dein Handy!

So funktioniert´s: 

Speichere die Nummer 07325 4090704 in deinen Kontakten ab und sende uns eine WhatsApp Nachricht mit "FVS" - und schon bist du dabei!

 

Aktive Herren

+++Kreisliga A3: Dominanter Heimsieg gegen die TSG Schnaitheim II+++

Herren II:

FV Sontheim II - TSG Schnaitheim II 3:0 (0:0)

Im Heimspiel gegen die TSG Schnaitheim II agierte die "Zweite" sehr dominat und kontrollierte das Spielgschehen schon direkt vom Anpfiff an. Eine erste Großchance hatte Marcus Mattick, als er nach schönem Pass von Gansloser allein auf den Gästetorhüter zulief, jedoch  an diesem scheiterte (21.). Sontheim blieb am Drücker und hatte kurze Zeit später durch Markus Walliser die nächste Torchance, doch auch dessen Schuss von der Strafraumgrenze wurde vom TSG-Torhüter pariert.

Direkt nach Wiederanpfiff führte der erste Angriff der Sontheimer dann zur verdienten 1:0 Führung. Felix Sparr spielte auf der linken Seite einen Pass durch die Abwehrreihe der Schnaitheimer und Markus Heisele vollendete mit einem überlegten Abschluss ins lange Eck (46.). Nachdem das Spiel in der 50. Minute kurioserweise für kurze Zeit unterbrochen war, da der Unparteiische Jürgen Fladrich das Licht an seinem Auto ausmachen musste, schraubte Marcus Mattick die hochverdiente Führung auf 2:0 nach oben. Nach Vorlage von Markus Walliser hatte Mattick wenig Mühe, den Ball ins Gehäuse einzuschieben (52.). In der 67. Spielminute konnte die "Zweite" ihren Vorsprung sogar nochmals ausbauen. Nach lehrbuchmäßiger Balleroberung im Mittelfeld ließ Sparr seinen Gegenspieler aussteigen und legte den Ball quer zu Markus Heisele. Dieser tanzte den Gästekeeper in Jay-Jay-Okocha-Manier aus und machte seinen Doppelpack perfekt. Eine Minute vor dem Spielende schwächten sich die harmlosen Schnaitheimer dann schließlich noch selbst und beendeten das Spiel aufgrund einer gelb-roten Karte wegen Meckerns zu zehnt. Am Ende des Tages steht somit ein überzeugender und zu keiner Zeit gefährdeter 3:0 Heimsieg für den FVS II zu Buche.

 

Herren-res.:

Unser Reserve-Team war spielfrei und ist am kommenden Sonntag, 24.10.2021 ebenso wie unsere "Zweite" beim TKSV Giengen zu Gast.

 

+++Kein Heimsieg, aber immerhin ein Punkt gegen die SSG Um 99+++

18.10.2021

Herren I:

2:2 gegen die SSG Ulm: Alois Reinelt wird zum Elfmeterhelden des FV Sontheim

Nebelspiel vor 250 Zuschauern: Zweimal lag der FV Sontheim gegen die SSG Ulm zurück und holte am Ende noch ein 2:2. Bedanken düren sich die Gastgeber bei ihrem Torhüter.

Obwohl der erhoffte Dreier erneut nicht eingefahren werden konnte, muss man beim FV Sontheim mit dem Punkt zufrieden sein. In einem von beiden Mannschaften intensiv geführten Spiel bewiesen die Gastgeber Moral und kamen nach zweimaligem Rückstand jeweils zurück. Des Weiteren präsentierte sich FV-Torhüter Alois Reinelt mit zwei gehaltenen Strafstößen in glänzender Verfassung.

Die Gäste aus Ulm nutzten vor knapp 250 Zuschauern ihre erste Möglichkeit in der 10. Minute umgehend aus. Nach vorzüglicher Vorarbeit von Johannes Streiter war ihr Spielführer Björn Haußer im Fünfmeterraum mit einer Direktabnahme erfolgreich. Auch auf Seiten der Gastgeber führte ihre erste Torchance gleich zum Erfolg. Nach einer Flanke von Christian Frickinger, traf Rene Färber per Kopf (23.).

Höchst dramatisch wurde es dann in der 25. Minute. Nachdem Reinelt zunächst einenn Foulelfmeter von Haußer glänzend mit einer Fußabwehr parieren konnte, ließ der Schiedsrichter den Strafstoß, nach völlig unnötiger Intervention des Linienrichters, wiederholen. Doch auch dieses Mal entschied Reinelt das Duell gegen Haußer für sich und parierte dessen zweiten Versuch sicher.

Auf Sontheimer Seite wurde ein Schuss von Bastian Matuschek noch zum Eckball abgeblockt (37.) und im Anschluss war Ulms Schlussmann Patrick Apel gerade noch vor Sontheims Mittelstürmer Tim Liebert zur Stelle und konnte entscheidend klären.

Freistoß zum 1:2

In der 63. Minute gingen die Gäste aus Ulm erneut in Führung.  Mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 18 Metern war Streiter zum erfolgreich. Trotz diesem erneuten Rückstand blieb der FV dran und tauchte in der 69. Minute gefährlich vor dem Ulmer Tor auf, als Jakob Gläser gerade noch am Torabschluss gehindert wurde. In der 75. Minute gelang dem FV dann doch noch der erneute Ausgleich. Im Anschluss an einen Eckball traf Tobias Hörger aus sechs Metern zum 2:2.

In den Schlussminuten war es zunächst der FV, welcher auf den Führungstreffer drängte. Einen Fernschuss von Kapitän Daniel Gentner konnte Apel ebenso entschärfen (83.) wie auch den Abschluss von Fabian Matuschek nur zwei Minuten später. Nachdem Ulms Haußer den Ball in aussichtsreicher Position in der 90. Minute neben das Sontheimer Gehäuse setzte, blieb es beim leistungsgerechten Unentschieden.
Eine klare Leistungssteigerung

Eine deutliche Leistungssteigerung, auch im spielerischen Bereich, sah FV-Trainer Sebastian Knäulein von seiner Mannschaft im Vergleich zur Vorwoche in Plattenhardt. Bereits am Samstag, 23. Oktober, sind die Sontheimer SV Neresheim zu Gast (Anstoß um 15.30 Uhr).

Bericht: Markus Benz, FV Sontheim

Frauen

+++Landesliga: Heimsieg gegen Plattenhardt+++

FV Sontheim - TSVgg Plattenhardt 4:1 (2:0)

Zum Landesligaheimspiel hatte der FVS mit der TSVgg Plattenhardt ein Topteam der Liga zu Gast. Zunächst kamen die Gäste etwas besser ins Spiel und kombinierten sich mit starkem Kurzpassspiel nach vorne, Torchancen blieben aber auf beiden Seiten zunächst aus. Kurz vor dem Halbzeitpfiff hatte der FVS einige gute Torchancen und ging nach einem Doppelschlag (41./44.) promt mit 2:0 in Führung. Zunächst wurde Tina Straub im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht - den fälligen Strafstoß verwandelte Stefanie Kreutz sicher zum 1:0. Nur drei Minuten später erhöhte der FVS auf 2:0. Nach einem langen Abschlag von Sara Boy verlängerte Ines Häußler hervorragend per Kopf - Tina Straub marschierte allein auf die Torhüterin der Gäste zu, umspielte diese und schob den Ball souverän ein. Nach dem Seitenwechsel blieb der FVS vorerst am Drücker, doch auch die Gäste aus Plattenhardt kamen zu einigen Chancen und scheiterten nur knapp. Für klare Verhältnisse sorgte Stefanie Kreutz in der 65. Minute, nachdem sie mit ihrem zweiten Treffer an diesem Tag mit einem Schuss von der Strafraumkante auf 3:0 für den FVS erhöhte. Anschließend zog sich der FVS etwas zurück und das Spielgeschehen spielte sich geprängt von zahlreichen Foulspielen im Mittelfeld ab. Die kompakt stehenden Gastgeberinnen ließen zunächst nichts anbrennen, doch in der Schlussphase gerieten die Sontheimerinnen zunehmend unter Druck. Plattenhardt kam in der 85. Minute durch Sabrina Rößner zum 3:1 Anschlusstreffer. Der FVS kam nun gar nicht mehr aus der eigenen Hälfte und Sara Boy verhinderte mit einigen Glanzparaden den Anschlusstreffer der Gäste. In der sechsminütigen Nachspielzeit sah die Stürmerin der Gäste wegen Meckerns noch die Ampelkarte und wurde des Feldes verwiesen. Katharina Voitl erhöhte in der fünften Minute der Nachspielzeit auf 4:1. Nach einer starken Balleroberung fuhr der FVS einen Konter. Tina Straub setzte sich über den rechten Flügel durch und legte überlegt quer, wo Katharina Voitl nur noch einschieben musste. Der FVS feiert einen verdienten und im Hinblick auf die enge Tabellenkonstellation auch wichtigen Heimsieg.

Junioren

+++Aktuelle Trainingszeiten unserer Junioren+++

Aktuelle Infos zu den Trainingszeiten der jeweiligen Mannschaften bekommt ihr von den jeweiligen Trainern/Übungsleitern. Die Kontaktdaten der Trainer/Übungsleiter findet ihr im Bereich Jugendfußball.

Die aktuellen Trainingszeiten im Überblick:

B-Mädchen:          U17                                  Mo 17:30 Uhr                             Sportplatz Sontheim

A-Jugend:            Jahrg. 03/04                      Mo + Mi 19:00 Uhr                     Sportplatz Hermaringen

B-Jugend:            Jahrg. 05/06                      Di & Fr 17:30 Uhr                      Sportplatz Sontheim

C-Jugend:            Jahrg. 07/08                      Mo + Do 17:30 Uhr                   Sportplatz Hermaringen

D-Jugend:            Jahrg. 09/10                      Mo + Mi 17:30 Uhr                    Sportplatz Sontheim

E-Jugend:            Jahrg. 11/12                      Mo + Mi 17:30 Uhr                    Sportplatz Sontheim

F-Jugend:            Jahrg. 13/14                      Mo +Mi 17:30 Uhr                     Sportplatz Sontheim

Bambini:              ab Jahrg. 2015                  Do. 17:30 Uhr                           Sportplatz Sontheim