Vorschau

+++Coronavirus: Entscheidung der 3 Fußballverbände+++

Stand: 12.05.2020

Die 3 BW-Fußballverbände sprechen sich für ein Saisonende zum 30. Juni aus. Es soll eine Wertung nach Quotienten-Regelung geben: Direkte Aufsteiger, keine Absteiger. Die finale Entscheidung fällt dann am 20. Juni. Dann stimmen die Delegierten auf jeweils einem außerordentlichen Verbandstag in Baden, Südbaden und Württemberg über die Beschlussfassung des jeweiligen Verbands ab.

zum Artikel (WFV)

 

 

 

 

+++Coronavirus: Die 3 baden-württembergischen Landesverbände streben ein gemeinschaftliches Vorgehen an+++

Stand: 07.05.2020

Eine Entscheidung der 3 baden-württembergischen Landesverbände (Baden, Südbaden, Württemberg) soll am 12.05.2020 kommuniziert und begründet werden.

zum Artikel (WFV)

 

 

 

 

+++Update Coronavirus: Aktuelle Lage - neue Infos vom WFV+++

Stand: 20.04.2020

Wie geht es weiter?

Der WFV informiert: Klarheit über Spielbetrieb Anfang Mai

zum Artikel (FUPA)

 

 

 

 

+++Spielbetrieb bis auf Weiteres ausgesetzt+++

Update: Stand 03.04.2020

Kein Spielbetrieb auch über Ostern (20.04.2020) hinaus. Aufgrund aktueller Verordnungen und Verfügungen der Landesregierung sowie der Gesundheitsbehörden ist bereits jetzt abzusehen, dass auch nach Ablauf der bisherigen Spielbetriebs-Aussetzung aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus noch nicht wieder Fußball gespielt werden kann.

zur Meldung (Fupa)

 

 

+++Spielbetrieb in Württemberg ausgesetzt+++

Update Stand 18.03.2020

Momentan gibt es wichtigere Dinge als Fußball. Der Ball im Amateurfußball wird weiterhin ruhen, soeben hat der Württembergische Fußballverband (WFV) bekannt gegeben den Spielbetrieb im Aamateurfußball bis nach Ostern (20.04.2020) auszusetzen. 

Bleibt gesund!

Zur offiziellen Meldung des WFV geht es hier

 

offizielle Meldung des Württembergischen Fußballverbandes (WFV)   Stand: 12.03.2020

Angesichts der dynamischen Lageentwicklung bei der Verbreitung des Corona-Virus haben die Verantwortlichen des WFV entschieden, den Spielbetrieb ab sofort bis einschließlich 31.03.2020 komplett auszusetzen. Diese Regelung betrifft alle Ligen unterhalb der Oberliga BW, und zwar in allen Altersklassen. Für die Spielklassen darüber entscheiden die jeweiligen Ligaträger.

"Unabhängig von behördlichen Vorgaben tragen wir damit der aktuellen Entwicklung Rechnung und werden unserer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung gerecht. Damit haben unsere Spielerinnen und Spieler, aber auch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kurzfristig Klarheit und können entsprechend planen", erklärt Matthias Schöck, Präsident des WFV. Im Laufe der vergangenen Tage haben vermehrt Ortspolizeibehörden Allgemeinverfügungen erlassen, die eine Aufrechterhaltung des Spielbetriebs zum aktuellen Zeitpunkt nicht mehr vertretbar erscheinen lassen. "Wir wollen mit dieser Entscheidung auch unsere Vereinsvertreter und ehrenamtliche Mitarbeiter entlastenund ihnen ein Stück weit die Verantwortung abnehmen", ergänzt WFV-Hauptgeschäftsführer Frank Thumm.