Trainerwechsel bei unserer 1.Mannschaft zur neuen Saison

Herren I:

Marcus und Matthias Mattick hören zum Saisonende als Trainergespann auf

Nach über 4 Jahren beim FVS wird unser Spielertrainer Marcus Mattick am Ende der Saison 2019/2020 als Coach aufhören. Auch sein Bruder Matthias Mattick, der als Co-Trainer beim FVS fungiert wird ebenfalls aufhören. Diese Entscheidung von unserem Coach hat keine sportlichen, sondern vor allem private Gründe, "ich habe eine kleine Tochter, das verändert einfach so einiges. Seit der Geburt meiner Tochter hat der Fußball immer eine sehr große Rolle gespielt. Ich glaube, meine Familie wird sich freuen, wenn ich nicht mehr ständig auf dem Sportplatz bin." Dreimal in der Woche Training und dazu noch die Doppelbelastung als Spielertrainer sei inzwischen einfach ein wenig viel geworden, Marcus Mattick möchte deshalb nur noch Spieler sein und möchte dem FVS in dieser Hinsicht gerne erhalten bleiben, wenn der neue Trainer kein Problem damit hat, den eigenen Vorgänger in der Mannschaft zu haben. Sportlich gesehen sieht es zum Jahresauftakt in der Landesliga nicht so gut aus, wenn man einen Blick auf die Tabelle wirft, denn der FVS steht auf dem letzten Tabellenplatz, doch unser Coach betont: "ich werde alles daran setzen, die Klasse zu halten. Die Verantwortlichen des FVS waren zunächst überrascht von der Entscheidung, können die Gründe aber natürlich nachvollziehen und sind froh, dass Marcus Mattick dem Verein als Spieler die Treue halten möchte. 

#missionklassenerhalt #landesliga

 

 

Sebastian Knäulein wird neuer Trainer zur Saison 2020/2021

Sebastian Knäulein verlässt den VFL Gerstetten als Trainer zum Saisonende und wird zur Saison 2020/2021 Trainer bei der 1. Mannschaft des FVS. Mit Sebastian "Seba" Knäulein konnte ein absoluter Topkandidat für den FVS "verpflichtet" werden. Seba ist kein unbekannter beim FVS, denn er spielte in der Zeit von 2013 - 2018 bereits 5 Jahre bei unseren aktiven Herren. Nach einer erfolgreichen Saison 2017/2018, in der nach dem Bezirkspokalsieg auch die Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die Landesliga gefeiert werden konnte, wechselte Seba zur Saison 2018/2019 als Trainer zum VFL Gerstetten. In seiner Freizeit ist Seba jedoch nach wie vor auf dem Sportplatz in Sontheim zu finden, denn er kickt bei den Alten Herren des FVS. Der VFL Gerstetten war Seba´s erste Trainerstation, "der VFL hat mir die Chance gegeben im Trainergeschäft Fuß zu fassen, hierfür bin ich sehr dankbar". Die Entscheidung den VFL Gerstetten zu verlassen war keine einfache Entscheidung, wie Seba betont: "es war eine echt schöne Zeit hier, es ist unglaubilich, wie engagiert die Leute im Verein sind." Am Ende hat die räumliche Distanz beziehungsweise Nähe zu den beiden Sportplätzen eine Rolle bei der Entscheidung gespielt: "Nach Gerstetten fahre ich eine halbe Stunde hin, eine halbe Stunde zurück. Zum Sportplatz in Sontheim muss ich nur den Berg hochlaufen. Für die Familie ist das einfach besser." Der FVS plant für die kommende Saison zweigleisig - für die Bezirksliga und die Landesliga, da man momentan auf dem letzten Tabellenplatz steht und nicht weiß, ob die Saison aufgrund des Coronavirus noch fortgesetzt bzw. wie die Saison gewertet wird. Seba hatte am Ende der Winterpause auch ein Angebot des FC Gundelfingen II, doch letztendlich hat sich Seba Unabhängig von der Ligazugehörigkeit in der kommenden Saison für den FVS entschieden: "Hier in Sontheim hatte ich 5 tolle Jahre. Mit dem Großteil der Mannschaft habe ich noch zusammengespielt. Ich denke dass sich die Jungs freuen." Seba freut sich auf seine neue Aufagbe beim FVS, jedoch hofft er, dass er die aktuelle Saison noch zu Ende gespielt wird und er mit dem VFL Gerstetten den Klassenerhalt in der Bezirksliga schafft.

#welcomebackseba

 

 

 

Helfen statt trainieren!

Liebe Einwohner aus Sontheim, Brenz und Bergenweiler,

die aktuelle Situation rund um das Coronavirus (COVID-19) stimmt uns sehr nachdenklich. Gemeinsam mit dem TV Brenz wollen wir unserer gesellschaftlichen Rolle nachkommen und den Zusaammenhalt innerhalb unserer Dorfgemeinschaft zeigen.

Uns als aktive Sportler trifft das Coronavirus am wenigsten. Allerdings gibt es zahlreiche Mitglieder aus unserem Verein, aus unserer Gemeinschaft, oder aus unserer Familie, die eingeschränkt sind und der Risikogruppe angehören, die nicht mehr aus dem Haus geht. Dieser Personengruppe möchten wir helfen und Dienste für die Organisation und das Liefern alltäglicher Bedarfsgegenstände wie Lebensmittel, Drogerieartikel o.Ä., sowie Botengänge ermöglichen.

Unser "Nachbarschaftsdienst" ist kostenlos und nur für die Gemeinde Sontheim, sowie deren Nachbargemeinden Brenz und Bergenweiler gültig. Unser oberstes Ziel ist, dass sowohl Käufer, als auch unsere Ausführenden unseres Dienstes nicht in Kontakt kommen. Daher gibt es einige Verhaltensregeln, die eingehalten werden müssen. Es werden keine Häuser oder Wohnungen betreten. Wir können ausschließlichabgepackte Lebensmittel, Backwaren, Drogerieartikel, Zeitschriften und Tiernahrung in haushaltsüblichen Mengen ausliefern.

Wie kann ich den Dienst der Aktion in Anspruch nehmen?

- Ich gehöre der o.g. Risikogruppe an und wohne in Sontheim, Brenz oder Bergenweiler

- Möglichkeiten der Bestellung: 1.Möglichkeit: Schreibe und deine Bestellung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2.Möglichkeit: Unter der Telefonnummer 07325 4090704 sind wir via Anruf und per Whatsapp erreichbar. Anrufe nehmen wir täglich von 9:00 - 14:00 Uhr entgegen (falls wir nicht ran gehen rufen wir Dich zurück)

- Wir benötigen neben den Artikeln in der gewünschten Menge Deinen Namen, Deine Adresse und deine Telefonnummer (wir verwenden diese Angaben nur zur Abwicklung Deiner Bestellung)

- Die Bestellung sollte am Vortag der Auslieferung (Dienstag & Donnerstag) bis 12:00 Uhr bei uns eingehen

- Du erhältst Deine Bestellung dienstags und donnerstag ab 17:00 Uhr

- Wir werden Dich kurz vor der Anlieferung telefonisch kontaktieren und Dir den Rechnungsbetrag mitteilen. Bitte halte den Betrag möglichst passend in einem Umschlag bereit.

 

Update Cornavirus: Spielbetrieb bis Ostern ausgesetzt

Stand: 18.03.2020

Momentan gibt es wichtigere Dinge als Fußball. Der Ball im Amateurfußball wird weiterhin ruhen, soeben hat der Württembergische Fußballverband (WFV) bekannt gegeben den Spielbetrieb im Aamateurfußball bis nach Ostern (20.04.2020) auszusetzen. 

Bleibt gesund!

Zur offiziellen Meldung des WFV geht es hier

Coronavirus: Trainings- und Spielbetreib bis auf weiteres eingestellt!!!

Liebe Mitglieder, liebe Sportler, liebe Eltern und Fans, 

angesichts der dynamischen Lageentwicklung bei der Verbreitung des Corona-Virus haben die Verantwortlichen des Württembergischen Fußballverbandes (WFV) entschieden, den Spielbetrieb ab sofort bis einschließlich 31.03.2020 komplett auszusetzen.

Auch unser Verein sieht sich in der Verantwortung und stellt bis auf weiteres den kompletten Trainingsbetrieb der Abteilungen Fußball und Turnen ein.

Auch unsere Jahreshauptversammlung am 27.03.2020 wird nicht stattfinden.

Die aktuelle Situation erfordert sinnvolles und durchdachtes Handeln. Schalten wir alle gemeinsam den Kopf ein und verhalten uns der Situation entsprechend angebracht. Unsere soziale Verantwortung dürfen wir hierbei gleichzeitig nicht vergessen! Rückt zusammen, helft, wo Hilfe benötigt wird und greift denen unter die Arme, die in der gegebenen und eventuell noch kommenden Lage manches nicht mehr selbständig und gefahrlos erledigen können!

Wir halten euch auf dem Laufenden. Bleibt gesund - wir sehen uns hoffentlich bald auf dem Sportplatz wieder!

Vorstandschaft und Ausschuss

FV Sontheim/Brenz 1924 e.V.

Unglücklicher Rückrundenstart...

Endlich wieder Fußball, endlich rollt der Ball wieder!

Leider verlief der Start in die Rückrunde für unsere aktiven Herren denkbar unglücklich...

Unser Landesligateam verlor beim SC Stammheim in letzter Sekunde mit 2:1. Unser Team hatte den besseren Start ins Spiel und auch die besseren Torchancen, doch zur Pause blieb es beim 0:0. Kurz nach dem Seitenwechsel vollendete der Gastgeber einen Konter zur 1:0 Führung. Jorgo Kentiridis schoss in der 87. Minute den Ausgleichstreffer, doch Stammheim antwortete in letzter Sekunde mit dem 2:1 Siegtreffer und somit konnten keine Punkte mit ins Brenztal genommen werden. 

Am kommenden Wochenende (Sonntag, 15.03.2020, 15:00 Uhr) ist das ebenfalls abstiegsbedrohte Team des TSV Weilimdorf auf dem Hülenberg zu Gast. Auf gehts, unterstützt unsere Jungs im Abstiegskampf! #nevergiveup #missionlandesliga

Auch für unsere Zweite und Dritte Mannschaft ging es wieder los, zum Pflichtspielauftakt waren unsere Jungs der zweiten und dritten Garde beim SV Söhnstetten zu Gast. In einem torreichen Spiel kam unsere Zweite trotz einer 2:4 Halbzeitführung am Ende nur zu einem 5:5 Unentschieden. Die Tore erzielten 2x Markus Heisele, je 1x Yannik Nusser, Ruben Ertle und Mike Schenk.

Unser Reserve-Team spielte beim SV Söhnstetten ebenfalls unentschieden. 1:1 lautete der Endstand. Das Tor erzielte Maximilian Benz.

Am kommenden Wochenende (Sonntag, 15.03.2020, 13:00 & 15:00 Uhr) sind unsere Zweite und Dritte Mannschaft bei den Sportfreunden in Fleinheim zu Gast. Auch auswärts zählen unsere Jungs auf Euch!

Ergebnisse der Vorbereitungsspiele

Herren I: 

SV Waldhausen - FV Sontheim I 5:1 

Tor: Christoph Renner

TSG Schnaitheim - FV Sontheim I 2:4

Tore: 2x Jorgo Kentiridis, je 1x Tim Urban, Rene Färber

1. FC Sonthofen - FV Sontheim I 4:0

Tore: -

SGM Aufheim-Holzschwang - FV Sontheim I 0:1

Tor: Florian Grässle

VFR Aalen I - FV Sontheim I 7:1

Tor: Daniel Gentner

FV Sontheim I - SGM Heldenfingen/Heuchlingen 2:2

Tore: Tim Urban, Steven Färber

 

Herren II:

FV Sontheim II - SGM Sontheim/Hermaringen U19  1:0

Tor: Markus Heisele

FV Sontheim II - TSV Bad Grönenbach 2:2

Tore: Patrick Neumann, Murat Sen

TSV Albeck - FV Sontheim II 1:1

Tor: Daniel Straub

SV Mergelstetten II - FV Sontheim II 2:5

Tore: Eigentor, je 1x Sven Seiler, Yannik Nusser, Hans Dörner und Markus Heisele

Landesliga: Rückrundenstart fällt ins Wasser

Herren I:

Der Rückrundenstart unserer Ersten beim TSV Buch am 29.02.2020 fiel Wort wörtlich ins Wasser. Nachdem der Platz unter der Woche schneedeckt war kamen am Freitag und Samstag starke Regenfälle hinzu, welche den Platz unbespielbar machten - das Spiel wurde witterungsbedingt kurzfristig abgesagt. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Letzter Härtetest

Herren I:

Unser Team verliert den letzten Härtetest gegen den Regionalligisten VfR Aalen mit 7:1, zeigt aber vor allem in Halbzeit 1 eine starke Vorstellung.
Tor: Daniel Gentner

Wir sind bereit für den Landesliga Start am Samstag (29.02.2020, 15:00 Uhr) beim TSV Buch💪🏻

Yoga Einheit

Herren I/II/III:

Alternatives Trainingsprogramm - der Wettergott meint es in der Vorbereitung nicht sonderlich gut, doch es gibt einige Alternativen, wie z.B. die Yoga-Einheit am 19.02.2020 in der Hermann-Eberhardt-Halle.

Winter-Trainingslager 2020 in Sonthofen

Trainingslager 2020 in der Baumit Arena - Arena Hostel Allgäu in Sonthofen!

Am vergangenen Wochenende absolvierten unsere Aktiven von Team 1 - 3 ein schweißtreibendes und erfolgreiches Trainingslager in Sonthofen. Bei Top Bedingungen mit Sonnenschein und knapp 20 Grad standen neben Trainingseinheiten auf dem Kunstrasen Platz auch 2 Testspiele an. Unsere Landesliga Mannschaft verlor gegen den FC Sonthofen (Landesliga Südwest, Bayern) einen intensiven Test mit 4:0. Unser Team 2 spielte gegen den bayerischen Bezirksligisten TV Bad Grönenbach 1894 e.V. Hauptverein 2:2 (Tore: Neumann, Sen)

Den Abend ließ man bei diversen Kaltgetränken und gemütlichen Gesprächsrunden ausklingen. Hier nochmal vielen vielen Dank an das tolle Team der Baumit Arena für die perfekte Bewirtung.

Zum Abschluss stand am Sonntag noch eine Team-building Einheit bei der Kgl. Priv. Schützengesellschaft Sonthofen an. In den verschiedenen Disziplinen Bogenschießen, 3D-Schießkino, Blasrohrschießen und Tontaubenschießen setzte sich Dennis Böhm vor Daniel Straub und Nico Mack durch. Herzlichen Dank für die tolle Organisation an das sympathische Team der Schützengesellschaft Sonthofen.

Im Anschluss ging es wieder zurück in die Heimat wo nochmals Vitamin D getankt wurde.

 

 #bettertogether

 

 

 

#trainingseinheiten

 

 

#spielgegensonthofen

#teambuilding