Aktionen & Allgemeines

+++Helfen statt trainieren!!!+++

Liebe Einwohner aus Sontheim, Brenz und Bergenweiler,

die aktuelle Situation rund um das Coronavirus (COVID-19) stimmt uns sehr nachdenklich. Gemeinsam mit dem TV Brenz wollen wir unserer gesellschaftlichen Rolle nachkommen und den Zusaammenhalt innerhalb unserer Dorfgemeinschaft zeigen.

Uns als aktive Sportler trifft das Coronavirus am wenigsten. Allerdings gibt es zahlreiche Mitglieder aus unserem Verein, aus unserer Gemeinschaft, oder aus unserer Familie, die eingeschränkt sind und der Risikogruppe angehören, die nicht mehr aus dem Haus geht. Dieser Personengruppe möchten wir helfen und Dienste für die Organisation und das Liefern alltäglicher Bedarfsgegenstände wie Lebensmittel, Drogerieartikel o.Ä., sowie Botengänge ermöglichen.

Unser "Nachbarschaftsdienst" ist kostenlos und nur für die Gemeinde Sontheim, sowie deren Nachbargemeinden Brenz und Bergenweiler gültig. Unser oberstes Ziel ist, dass sowohl Käufer, als auch unsere Ausführenden unseres Dienstes nicht in Kontakt kommen. Daher gibt es einige Verhaltensregeln, die eingehalten werden müssen. Es werden keine Häuser oder Wohnungen betreten. Wir können ausschließlichabgepackte Lebensmittel, Backwaren, Drogerieartikel, Zeitschriften und Tiernahrung in haushaltsüblichen Mengen ausliefern.

 

Wie kann ich den Dienst der Aktion in Anspruch nehmen?

- Ich gehöre der o.g. Risikogruppe an und wohne in Sontheim, Brenz oder Bergenweiler

- Möglichkeiten der Bestellung: 1.Möglichkeit: Schreibe und deine Bestellung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2.Möglichkeit: Unter der Telefonnummer 07325 4090704 sind wir via Anruf und per Whatsapp erreichbar. Anrufe nehmen wir täglich von 9:00 - 14:00 Uhr entgegen (falls wir nicht ran gehen rufen wir Dich zurück)

- Wir benötigen neben den Artikeln in der gewünschten Menge Deinen Namen, Deine Adresse und deine Telefonnummer (wir verwenden diese Angaben nur zur Abwicklung Deiner Bestellung)

- Die Bestellung sollte am Vortag der Auslieferung (Dienstag & Donnerstag) bis 12:00 Uhr bei uns eingehen

- Du erhältst Deine Bestellung dienstags und donnerstag ab 17:00 Uhr

- Wir werden Dich kurz vor der Anlieferung telefonisch kontaktieren und Dir den Rechnungsbetrag mitteilen. Bitte halte den Betrag möglichst passend in einem Umschlag bereit.

 

 

 

 

 

 

+++Update Coronavirus: Spielbetrieb bis nach Ostern ausgesetzt+++

Stand: 18.03.2020

Momentan gibt es wichtigere Dinge als Fußball. Der Ball im Amateurfußball wird weiterhin ruhen, soeben hat der Württembergische Fußballverband (WFV) bekannt gegeben den Spielbetrieb im Aamateurfußball bis nach Ostern (20.04.2020) auszusetzen. 

Bleibt gesund!

Zur offiziellen Meldung des WFV geht es hier

 

 

 

+++Coronavirus: Spiel- & Trainingsbetrieb eingestellt, Jahreshauptversammlung abgesagt+++

Liebe Mitglieder, liebe Sportler, liebe Eltern und Fans, 

angesichts der dynamischen Lageentwicklung bei der Verbreitung des Corona-Virus haben die Verantwortlichen des Württembergischen Fußballverbandes (WFV) entschieden, den Spielbetrieb ab sofort bis einschließlich 31.03.2020 komplett auszusetzen.

Auch unser Verein sieht sich in der Verantwortung und stellt bis auf weiteres den kompletten Trainingsbetrieb der Abteilungen Fußball und Turnen ein.

Auch unsere Jahreshauptversammlung am 27.03.2020 wird nicht stattfinden.

Die aktuelle Situation erfordert sinnvolles und durchdachtes Handeln. Schalten wir alle gemeinsam den Kopf ein und verhalten uns der Situation entsprechend angebracht. Unsere soziale Verantwortung dürfen wir hierbei gleichzeitig nicht vergessen! Rückt zusammen, helft, wo Hilfe benötigt wird und greift denen unter die Arme, die in der gegebenen und eventuell noch kommenden Lage manches nicht mehr selbständig und gefahrlos erledigen können!

Wir halten euch auf dem Laufenden. Bleibt gesund - wir sehen uns hoffentlich bald auf dem Sportplatz wieder!

Vorstandschaft und Ausschuss

FV Sontheim/Brenz 1924 e.V.

 

 

 

+++Corona-Virus: offizielle Meldung des WFV zur Aussetzung des Spielbetriebs+++

Stand: 12.03.2020

Angesichts der dynamischen Lageentwicklung bei der Verbreitung des Corona-Virus haben die Verantwortlichen des WFV entschieden, den Spielbetrieb ab sofort bis einschließlich 31.03.2020 komplett auszusetzen. Diese Regelung betrifft alle Ligen unterhalb der Oberliga BW, und zwar in allen Altersklassen. Für die Spielklassen darüber entscheiden die jeweiligen Ligaträger.

"Unabhängig von behördlichen Vorgaben tragen wir damit der aktuellen Entwicklung Rechnung und werden unserer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung gerecht. Damit haben unsere Spielerinnen und Spieler, aber auch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kurzfristig Klarheit und können entsprechend planen", erklärt Matthias Schöck, Präsident des WFV. Im Laufe der vergangenen Tage haben vermehrt Ortspolizeibehörden Allgemeinverfügungen erlassen, die eine Aufrechterhaltung des Spielbetriebs zum aktuellen Zeitpunkt nicht mehr vertretbar erscheinen lassen. "Wir wollen mit dieser Entscheidung auch unsere Vereinsvertreter und ehrenamtliche Mitarbeiter entlastenund ihnen ein Stück weit die Verantwortung abnehmen", ergänzt WFV-Hauptgeschäftsführer Frank Thumm.

 

 

 

 

+++Stadionheft ab sofort zum Downlaod+++

Unser Stadionheft zu den Heimspielen der aktiven Herren gibt es ab sofort bequem und einfach zum downloaden!

zum Downlaod

 

+++Jetzt neu: alle News per WhatsApp+++

Kein Ergebnis mehr verpassen mit unseren Whatsapp News! Liveticker, Spielberichte, Stadionheft und alles was sonst noch so auf dem Hülenberg los ist, bequem per Nachricht direkt auf dein Handy!

So funktionierts: 

-Speichere die Nummer 07325 4090704 in deinen Kontakten ab

-Sende uns eine WhatsApp Nachricht mit "FVS" - und schon bist du dabei!

 

 

Aktive Herren

+++Trainerwechsel bei unserer 1.Mannschaft zur neuen Saison+++

Herren I:

Marcus und Matthias Mattick hören zum Saisonende als Trainergespann auf

Nach über 4 Jahren beim FVS wird unser Spielertrainer Marcus Mattick am Ende der Saison 2019/2020 als Coach aufhören. Auch sein Bruder Matthias Mattick, der als Co-Trainer beim FVS fungiert wird ebenfalls aufhören. Diese Entscheidung von unserem Coach hat keine sportlichen, sondern vor allem private Gründe, "ich habe eine kleine Tochter, das verändert einfach so einiges. Seit der Geburt meiner Tochter hat der Fußball immer eine sehr große Rolle gespielt. Ich glaube, meine Familie wird sich freuen, wenn ich nicht mehr ständig auf dem Sportplatz bin." Dreimal in der Woche Training und dazu noch die Doppelbelastung als Spielertrainer sei inzwischen einfach ein wenig viel geworden, Marcus Mattick möchte deshalb nur noch Spieler sein und möchte dem FVS in dieser Hinsicht gerne erhalten bleiben, wenn der neue Trainer kein Problem damit hat, den eigenen Vorgänger in der Mannschaft zu haben. Sportlich gesehen sieht es zum Jahresauftakt in der Landesliga nicht so gut aus, wenn man einen Blick auf die Tabelle wirft, denn der FVS steht auf dem letzten Tabellenplatz, doch unser Coach betont: "ich werde alles daran setzen, die Klasse zu halten. Die Verantwortlichen des FVS waren zunächst überrascht von der Entscheidung, können die Gründe aber natürlich nachvollziehen und sind froh, dass Marcus Mattick dem Verein als Spieler die Treue halten möchte. 

#missionklassenerhalt #landesliga

 

Sebastian Knäulein wird neuer Trainer zur Saison 2020/2021

Sebastian Knäulein verlässt den VFL Gerstetten als Trainer zum Saisonende und wird zur Saison 2020/2021 Trainer bei der 1. Mannschaft des FVS. Mit Sebastian "Seba" Knäulein konnte ein absoluter Topkandidat für den FVS "verpflichtet" werden. Seba ist kein unbekannter beim FVS, denn er spielte in der Zeit von 2013 - 2018 bereits 5 Jahre bei unseren aktiven Herren. Nach einer erfolgreichen Saison 2017/2018, in der nach dem Bezirkspokalsieg auch die Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die Landesliga gefeiert werden konnte, wechselte Seba zur Saison 2018/2019 als Trainer zum VFL Gerstetten. In seiner Freizeit ist Seba jedoch nach wie vor auf dem Sportplatz in Sontheim zu finden, denn er kickt bei den Alten Herren des FVS. Der VFL Gerstetten war Seba´s erste Trainerstation, "der VFL hat mir die Chance gegeben im Trainergeschäft Fuß zu fassen, hierfür bin ich sehr dankbar". Die Entscheidung den VFL Gerstetten zu verlassen war keine einfache Entscheidung, wie Seba betont: "es war eine echt schöne Zeit hier, es ist unglaubilich, wie engagiert die Leute im Verein sind." Am Ende hat die räumliche Distanz beziehungsweise Nähe zu den beiden Sportplätzen eine Rolle bei der Entscheidung gespielt: "Nach Gerstetten fahre ich eine halbe Stunde hin, eine halbe Stunde zurück. Zum Sportplatz in Sontheim muss ich nur den Berg hochlaufen. Für die Familie ist das einfach besser." Der FVS plant für die kommende Saison zweigleisig - für die Bezirksliga und die Landesliga, da man momentan auf dem letzten Tabellenplatz steht und nicht weiß, ob die Saison aufgrund des Coronavirus noch fortgesetzt bzw. wie die Saison gewertet wird. Seba hatte am Ende der Winterpause auch ein Angebot des FC Gundelfingen II, doch letztendlich hat sich Seba Unabhängig von der Ligazugehörigkeit in der kommenden Saison für den FVS entschieden: "Hier in Sontheim hatte ich 5 tolle Jahre. Mit dem Großteil der Mannschaft habe ich noch zusammengespielt. Ich denke dass sich die Jungs freuen." Seba freut sich auf seine neue Aufagbe beim FVS, jedoch hofft er, dass er die aktuelle Saison noch zu Ende gespielt wird und er mit dem VFL Gerstetten den Klassenerhalt in der Bezirksliga schafft.

#welcomebackseba

 
 
 

 

 

 

Frauen

+++Gemeinsam gegen das Coronavirus+++

#staytogether

Gesundheit geht vor - Wir kommen stärker zurück!

#zusammengegencorona #staypositive #einteam

 

 

 

 

Junioren

+++Spiel- und Trainingsbetrieb eingestellt+++

Der Spiel- und Trainingsbetrieb unserer aktiven Herren, aktiven Damen und auch unserer Junioren ist aufgrund der dynamischen Lageentwicklung des Coronavirus mindestens bis Ostern ausgesetzt. Solltet ihr momentan im Jugendbereich wichtige oder dringende Fragen haben, könnt ihr euch gerne an unseren Jugendleiter Dietmar Mühlberger wenden.

Sobald wir wissen wie und wann es weitergeht geben wir euch Bescheid, derzeit können wir darüber jedoch leider keine Auskunft geben.