Start:
banner
banner
banner
banner
banner
banner
banner
banner
banner

1. Mannschaft 15/16

Welcome Back 'MANI' Auf ein Neues!

90 Jahre FV Sontheim ♥

.

Die Abt. Turnen bedankt sich bei der Volksbank Brenztal

Zuhause ungeschlagen - Unsere Frauen, überragende Hinrunde ♥

TGW-Gruppe III mit Lena und Katja

Dankeschön an Steffen Haner für 250 Spiele im Trikot des FV Sontheim

Unser Nachwuchs

facebook


Compass corp
FV Sontheim-Brenz 1924 e.V. - EINER FÜR ALLE - ALLE FÜR EINEN
Starke Vorstellung in Hermaringen PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Lars Mack   

SC Hermaringen – FV Sontheim II 1:1 (1:1)

Gegen den Aufstiegsaspiranten Hermaringen zeigte die „Zweite“ eine kämpferische Topleistung, hatte die besseren Chancen und holte den mehr als verdienten Auswärtspunkt.

Sontheim kam direkt nach Spielbeginn zur ersten Möglichkeit, doch der Hermaringer Schlussmann lenkte den Schuss von Achim Mack gerade so über die Latte. Nach weiteren Sontheimer Möglichkeiten durch Heisele und Jonathan Mack gab Hermaringen nach einer halben Stunde den ersten Schuss neben das Tor ab. Vor der Pause blieb jedoch der FV gefährlicher. Ein Kopfball von Dörner und ein Schuss von Achim Mack, den erneut der Torwart stark parierte, landeten aber ebenfalls nicht im Tor, sodass es mit dem für Hermaringen schmeichelhaften 0-0 in die Pause ging.

Nach dem Seitenwechsel hatte Hermaringen zunächst den etwas besseren Start und kam nach einer guten Stunde zu einer dicken Kopfballgelegenheit, die jedoch knapp am Pfosten vorbeisegelte. Zehn Minuten später hätte Sontheim in Führung gehen müssen. Eine Flanke von Urban landete beim quirligen Jonathan Mack, welcher jedoch aus guter Position über das Tor hämmerte. In der 70. Minute ging Sontheim doch noch etwas kurios in Führung. Ein verunglückter Freistoß hoppelte in den Strafraum, Jonathan Mack zwang den Schlussmann wieder zu einer Parade und Achim Mack staubte ab zum 1-0. Die Freude währte jedoch nur kurz, weil die Gastgeber vom Anspiel weg direkt zum 1-1 Ausgleich per Elfmeter kamen. In den Schlussminuten wurde es nochmal richtig hektisch. Zunächst zwang Jonathan Mack den Torwart nach schöner Einzelleistung wieder zu einer Parade, dann sah ein Hermaringer für eine formvollendete Blutgrätsche glatt Rot und in den Schlusssekunden flog ein Hermaringer Kopfball knapp über das Tor.

Sontheim II: Danfi, Urban, Dörner, D. Schenk, T. Haner, Kern (80. Goy), Martin (52. Wawrowitsch), C. Mack, J. Mack, A. Mack, Heisele (20. T. Mack)

Tor: Achim Mack

 

SC Hermaringen Res. – FV Sontheim II Res. 1:1 (1:1)

Tor: Patrick Korn

 
Nicht schön, aber erfolgreich PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Lars Mack   

FV Sontheim – FC Härtsfeld  1:0 (0:0)

Gegen die abstiegsbedrohten Gäste vom Härtsfeld ergab sich die erwartet kampfbetonte Partie mit vielen Zweikämpfen und wenigen Torchancen, aber mit dem glücklicheren Ende für die „Zweite“.

Sontheim kam etwas besser in die Partie und gab durch Heisele den ersten Torschuss ab. In der Folge blieben die Hausherren spielerisch überlegen, ohne jedoch wirklich gute Chancen herauszuspielen. Die Härtsfelder blieben bis auf einen sauber vorgetragenen Konter ebenfalls harmlos, weshalb es mit einem gerechten 0-0 in die Pause ging.

Die zweite Hälfte knüpfte nahezu nahtlos an die erste an. Beide Mannschaften kämpften um jeden Ball mit wenigen spielerischen Glanzpunkten. In der 82. Minute gelang Sontheim dann doch noch der späte Siegtreffer zum 1-0. Bui brachte einen Freistoß in den Strafraum, der Ball wurde verlängert und der gerade eingewechselte Hauser traf per Direktabnahme ins Toreck. Härtsfeld rannte nochmal an, doch die stabile FV Defensive brachte den Sieg souverän nach Hause.

Sontheim II: Lorenz, Goy, D. Schenk, Bui, T. Haner, Kern, Kalefe, Urban (81. Hauser), Heisele (12. Nieß), Mayer (89. Diepold), T. Mack

Tor: Hauser (82.)

 

FV Sontheim Res. – FC Härtsfeld Res.  1:2 (1:2)

Es spielten: Zimmermann, Blank, Eisenbarth, L. Dörner, L. Hörger, L. Färber, L. Mack, M. Röhrer, J. Mack, Diepold, Tasdelen, Merkle, Sonntag, Öfele, Korn

Tor: Markus Röhrer

 
Aller Guten Dinge sind drei...mal wieder 1:1 PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Lars Mack   

TSV Herbrechtingen – FV Sontheim II  1:1 (1:1)

In Herbrechtingen spielte die „Zweite“ das dritte Mal in Folge 1-1 Unentschieden mit nahezu konstanter Spielweise. Seit Wochen funktioniert das Spiel gegen den Ball gut, sodass die Gegner zu wenigen Chancen kommen. Bei eigenem Ballbesitz tut sich der FV jedoch schwer Chancen herauszuspielen, weshalb man zurzeit tabellarisch auf der Stelle tritt. Mit dem inzwischen elften Unentschieden ist man außerdem der unangefochtene Remiskönig der Kreisliga.

Die Partie begann ausgeglichen mit gefährlichen Szenen auf beiden Seiten. Zunächst setzte Schwarz einen Kopfball nach einer Ecke knapp über das Tor. Anschließend ließen die Gastgeber einige aussichtsreiche Schussmöglichkeiten ungenutzt. In der 25. Minute ging Sontheim 0-1 in Führung. Urban passte schön auf Heisele, der cool blieb und überlegt einschob. Die Sontheimer Führung hielt jedoch nicht allzu lange an. Bereits in der 33. Minute konnte Herbrechtingen durch einen Kopfballtreffer ausgleichen.

Nach dem Seitenwechsel wurde die Partie zunehmend zerfahrener. Beide Mannschaften leisteten sich viele Ballverluste und der schwache Schiedsrichter tat sein Übriges. In der 70. Minute kam Urban nach einer Flanke zum Abschluss, scheiterte aber am Schlussmann. Auf der Gegenseite verhinderte Lorenz stark den Rückstand, ehe der ehemalige FV’ler Mair eine gute Möglichkeit ungenutzt ließ. Die letzte Gelegenheit der Partie gehörte dem FV, doch Achim Macks Kopfball nach Flanke von Wawrowitsch segelte am Gehäuse vorbei.

Sontheim II: Lorenz, D. Schenk, Schwarz, T. Haner (55. Gauß), Martin (80. Demir), Kalefe (71. Wawrowitsch), Krechlak, Urban, Mayer, Heisele, A. Mack

Tore: 0-1 Heisele (25.), 1-1 Benz (33.)

 

TSV Herbrechtingen Res. – FV Sontheim II Res.  1:3 (0:2)

Es spielten: Ludwig, J. Bui, Diepold, M. Röhrer, L. Mack, Blank, J. Mack, Öfele, Eisenbarth, Merkle, Kaplan, L. Hörger, Korn

Tore: Korn, Öfele, J. Mack

 
Unansehnlicher Kick gegen Königsbronn PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Lars Mack   

FV Sontheim II – SGM Königsbronn / Oberkochen  1:1 (0:0)

In einer schwachen Kreisligapartie mit vielen technischen Fehlern auf beiden Seiten kam die „Zweite“ dank eines Last-Minute Elfmeters noch zum Punktgewinn.

Die Gäste wirkten entschlossener und kamen etwas besser in die Partie. Nach rund zehn Minuten konnte Hörger mit einer starken Grätsche gegen den einschussbereiten Toptorjäger Colletti klären. In den folgenden Minuten kamen die Königsbronner noch zweimal zum Abschluss, große Gefahr bestand dabei jedoch nicht. Nach einer Viertelstunde fand Sontheim besser in die Partie, leistete sich aber im Offensivspiel zu viele Fehlpässe, weshalb es bis zur 33. Minute dauerte, ehe Heiseles Volleyschuss für Torgefahr sorgte. Die beste Möglichkeit der ersten Hälfte hatte schließlich Mayer, der nach einer Flanke von Clemens Mack im Fünfmeterraum frei zum Schuss kam, doch den Ball weit neben das Tor setzte.

Nach dem Seitenwechsel nahm das Spielniveau weiter ab. Sontheim brachte spielerisch überhaupt nichts mehr auf die Reihe, stand aber defensiv weitestgehend gut. In der 70. Minute wurde es dann doch gefährlich. Zunächst verpassten die Gäste eine gefährliche Flanke, dann klärte Hörger knapp neben das eigene Tor und anschließend konnte Lorenz zwei Distanzschüsse parieren. Als man sich mit einem torlosen Remis abgefunden hatte, tat sich auf dem Rasen doch nochmal was. In der 81. Minute sprach der Schiedsrichter den Gästen einen sehr zweifelhaften Elfmeter zu, den Colletti zum 0-1 verwandelte. Fünf Minuten später bekam dann auch Sontheim einen ebenso fragwürdigen Strafstoß nach Foulspiel an Best zugesprochen. Schwarz behielt die Nerven und traf sicher zum 1-1 Endstand (87.).

Sontheim II: Lorenz, Schwarz, D. Schenk, Bui, T. Hörger, Mayer, Kern, Kalefe, C. Mack (83. Martin), Heisele (66. Best), A. Mack

Tore: 0-1 Colletti (81.), 1-1 Schwarz (87.)

 
Ordentliche Vorstellung in Burgberg PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Lars Mack   

FV Burgberg – FV Sontheim II  1:1 (0:0)

Gegen eines der Kreisligatopteams zeigte die „Zweite“ eine starke kämpferische Leistung und war nach einer guten zweiten Hälfte dem Sieg näher als der Favorit.

Die Gastgeber kamen besser in die Partie und übten in der Anfangsviertelstunde viel Druck auf die Sontheimer Defensiv aus. Sontheim überstand diese Phase mit etwas Glück unbeschadet, weil die Burgberger zwei gute Möglichkeiten liegen ließen und konnte die Partie im weiteren Verlauf ausgeglichen gestalten. Gute Torchancen blieben aber auf beiden Seiten eher Mangelware, sodass es mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeit ging.

Nach dem Seitenwechsel häuften sich die Gelegenheiten und insbesondere Sontheim erspielte sich einige nennenswerte Chancen. In der 50. Minute erzielte Heisele per Kopf das vermeintliche 0-1 für Sontheim. Der Ball wurde hinter der Torlinie von einem Burgberger geklärt, jedoch verweigerte der schlecht stehende Schiedsrichter dem Treffer die Anerkennung. Quasi im Gegenzug kam die Heimmannschaft zur 1-0 Führung. Eine Flanke von rechts wurde im Strafraum direkt ins Tor gezimmert. Sontheim tat nach dem Rückstand mehr und wirkte ab der 60. Minute fitter als die Titelanwärter. In der 70. Minute erkämpfte sich Clemens Mack den Ball, flankte und fand Mayer, der aus 14 Metern platziert zum 1-1 traf. Zehn Minuten später kam Sontheim zu seiner ersten Riesenchance. Achim Mack verlängerte den Ball auf den frei vor dem Torwart auftauchenden Goy, doch dieser ließ seine Torjägerqualitäten vermissen und scheiterte am Torwart. Gleich danach musste der Burgberger Schlussmann einen Schuss von Clemens Mack zur Ecke klären. Fünf Minuten vor dem Ende hätte der Sontheimer Siegtreffer fallen müssen, doch Clemens Mack traf nach guter Vorarbeit von Samuel Mack nur die Latte.

Sontheim II: Lorenz, D. Schenk, T. Haner, Krechlak, Urban, Kalefe (70. Goy), Kern, Mayer, C. Mack, Heisele (82. S. Mack), A. Mack

Tor: Sebastian Mayer (70.)

 

FV Burgberg Res. – FV Sontheim II Res. 3:2 (2:0)

Es spielten: Zimmermann, Blank, Hauser, L. Färber, L. Mack, Kaplan, Öfele, Diepold, Eisenbarth, Merkle, M. Schenk, K. Hörger, Sonntag, Korn, J. Mack

Tore: Mike Schenk und Jörg Öfele

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 75

Sponsor Fa. Röhm

Röhm Spannwerkzeuge

Der Weg zu uns ...

Sponsor - Stark-Walzen

Sponsorentafel

 



Röhm Spannwerkzeuge .       


.      




.      


.      


 

.      .

hauff - technik

Fan des Tages

IMG_5782-1.JPG

Sponsor Hagel & Mack

Hornung + Häussler

Sponsoren des FVS

Sponsoren des FVS

Anmeldung

Komm mach mit !




Sponsor Hagel & Mack GbR

Sponsor - Stark-Walzen

Sponsor Röhm Spannwerkzeuge

Röhm Spannwerkzeuge